Russland Visum

Omsk

Omsk

Omsk wurde 1716 vom Trupp des deutschstämmigen Oberstleutnants der Russischen Armee Johann D. Buchholz als Grenzfestung für den Schutz Russlands gegen Überfalle aus dem Südosten gegründet, aber auch als Stützpunkt für die weitere Erschließung Sibiriens. Unter Einfluss des Oberbefehlshabers Iwan Iwanowitsch Springer entstand auf dem östlichen Ufer des Irtysch 1768 eine für die damalige Zeit moderne Festung mit Mauerwerk.

Diese verhalf Omsk dazu, als militärisch-strategisch wichtiger Stützpunkt fortzubestehen. Seit 1782 ist Omsk eine Stadt. Im 19. Jahrhundert war Omsk Verbannungsort für Dissidenten, wie zum Beispiel Fjodor Dostojewski und die Dekabristen. Bis 1918 befand sich in Omsk der Regierungssitz des Sibirischen Kosakenheeres. 1918 bis 1919 war Omsk die Residenz der antikommunistischen Regierung Koltschak. Seit 1936 ist Omsk das administrative Zentrum der Oblast Omsk

 

Hotel ibis Sibir Omsk 3*

Adresse:
22 Lenina Street Omsk
644024, Russland

EZ ohne FR. 115 Euro
DZ ohne FR. 131 Euro

Das Hotel Ibis Sibir-Omsk befindet sich im Einkaufs- und Unterhaltungsviertel von Omsk, 5 Gehminuten vom Fluss Irtysh entfernt und inmitten des Stadtzentrums. 168 schallgedämmte und klimatisierte Zimmer mit WIFI-Internetzugang. Das Hotelrestaurant serviert mediterrane Küche, und in der rund um die Uhr geöffneten Bar erhalten Sie Snacks.

Hotel Ibis Sibir

Hotel Ibis Sibir 2

 

Hotel Avrora 3*

Adresse:
Povorotnikova Street 6
644015 Omsk

EZ mit FR. 76 Euro
DZ mit FR. 89 Euro

Das Hotel begrüßt Sie direkt am Fluss Irtysch, 5 Fahrminuten vom Flughafen von Omsk entfernt. Freuen Sie sich auf eine Sauna, ein Fitnessstudio und einen kleinen Pool. Alle Zimmer und Suiten verfügen über einen Balkon und kostenfreies WLAN. Die klimatisierten Zimmer im Avrora Hotel bieten ein eigenes Bad und sind mit einem TV und einem Kühlschrank ausgestattet. Von hier aus genießen Sie eine atemberaubende Aussicht auf den Fluss Irtysch und die Stadt Omsk.

Omsk Hotel Avrora

Hotel Avrora Omsk

Hotel Avrora Omsk

© Baltictravel | 2014